Spendenaufruf

Der Besuch im Bibelkabinett ist kostenlos!
Wir freuen uns aber über eine Spende zur Deckung der Materialkosten:

von Cansteinsche Bibelanstalt in Berlin e.V.
IBAN DE25 5206 0410 0003 9082 67

Oder unterstützen Sie uns durch eine Sachspende!


Eindrücke

DSCI0172.jpg

Willkommen auf der Startseite
Das Bibelkabinett begrüßt Sie herzlich!

Wir bieten ein umfangreiches Angebot zur Entstehung und Geschichte der Bibel für Kinder und Erwachsene.

Schulklassen, Christenlehre- und Konfirmandengruppen können hier spielerisch die einzelnen Stationen der Bibel-Entstehung entdecken und schließlich eine Seite selbst drucken.

Eltern, Paten oder Großeltern finden unter ca. 150 Kinderbibeln Anregungen und Kriterien für den eigenen Gebrauch.

Mit Workshops, Seminaren und Vorträgen informieren wir über die Welt der Bibel, alte und moderne Übersetzungen und ausgewählte Themen für jede Altersstufe.

Kommen Sie vorbei oder laden Sie uns ein.

 

Ein Kabinett ist eine Wunderkammer. In der Spätrenaissance und im Barock wurde der Begriff für Sammlungen aller Art von Raritäten und Kuriositäten verwendet. Daraus entwickelten sich die Sammlungskonzepte der heutigen Museen.

Das Bibelkabinett bietet eine Vielzahl von Artefakten und Ausstellungsstücken rund um die Bibel und ihre Geschichte. Fast alles darf angefasst, ausprobiert und benutzt werden. In unseren Räumen im Amt für kirchliche Dienst (AKD) in der Goethestraße (Charlottenburg) finden auch die Seminare für Schulklassen, Christenlehre, Konfirmanden, Gemeinde- und Erwachsenengruppen statt. Es wird gedruckt, gemeißelt, entdeckt und entziffert.

Wir haben einen großen Vorrat an unterschiedlichen Methoden und Unterrichtseinheiten. Jeder Besuch wird individuell abgestimmt und in ein Unterrichtskonzept eingepasst. Im Vordergrund steht der Spaß und die Freude am eigenen Erleben. Der Besuch ist kostenlos - wir freuen uns aber über eine Spende. Bitte vereinbaren Sie Termine rechtzeitig über unser Kontaktformular. Das Team des Bibelkabinetts freut sich auf Ihren Besuch.

Stöbern Sie in unserem Angebot

 

 

 

Einheiten zur Lutherbibel 2017

Das Erscheinen der revidierten Lutherbibel 2017 ist einer der großen Höhepunkte des Jubiläums 500-Jahre-Reformation. Die von Cansteinsche Bibelanstalt bietet dazu eine Einführung in die neue Revision an. Was hat sich geändert? Was ist gleich geblieben? Wozu überhaupt eine Durchsicht?

In Seminaren, Vorträgen oder Arbeitseinheiten erschließen wir uns anhand von Beispielen die Lutherbibel 2017. Die Einheiten richten sich vornehmlich an Erwachsenengruppen aus Gemeinden und Einrichtungen im kirchlichen Kontext. Individuelle Absprachen sind möglich. Sie kommen zu uns ins Bibelkabinett und lernen noch mehr rund um die Welt der Bibel oder sie laden uns zu sich ein.

(Foto: Deutsche Bibelgesellschaft)

Die Einheiten sind kostenlos, wir freuen uns allerdings über eine Spende für die Arbeit der Bibelanstalt. Falls Sie mehr über die Arbeit der von Cansteinschen Bibelanstalt in Berlin wissen möchten, besuchen Sie unsere Internetseite www.bibelkabinett .de .Für eine Terminvereinbarung nehmen Sie rechtzeitig mit uns Kontakt auf unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. (Tel. 030 / 31 91 219)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

Das Bibelkabinett kommt an die Universität

Bibeldidaktischer Tag mit Religionslehrenden zu einem Gleichnis Jesu

Die Gleichnisse Jesu sind für den Religions- und Konfirmandenunterricht ein anspruchsvoller Unterrichtsgegenstand, der den Lehrenden theologische und religionspädagogische Kenntnisse sowie religionsdidaktische und -methodische Fähigkeiten abverlangt.

Der Tag soll Raum bieten, diese Kenntnisse und Fähigkeiten an einem ausgewählten Gleichnis auszubilden, zu verbinden, zu erproben und vor dem Hintergrund des christlich-jüdischen Dialogs zu reflektieren. Am Vormittag soll sich über einen bibliodramatischen Zugang und einen Bibliolog mit dem eigenen Verständnis des Gleichnisses auseinandergesetzt werden, am Nachmittag werden Methoden für die Praxis erprobt und hinterfragt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen einer Lehrveranstaltung der Religionspädagogik und des Instituts Kirchen und Judentums statt. Das Wintersemester über beschäftigen sich Studierende in einer wöchentlich stattfindenden Übung mit unterschiedlichen Gleichnissen und möglichen religionspädagogischen Zugängen. Der bibeldidaktische Tag im AKD bietet für Religionslehrerende und Studierende die Chance, sich über den Blick auf das Thema aus den Perspektiven Universität, Kirche und Schule auszutauschen.

Flyer und Anmeldung finden sich hier

 

Ablauf

9.00-10.30: In den Textraum treten

10.45-11.45:  Das „weiße Feuer“ entdecken

12.00-13.00:  Hintergrundinformationen zum Gleichnis und seiner Rezeption

14.00-15.15: Methoden zur Weiterarbeit erproben

15.30-17.00: Ergebnisse präsentieren und diskutieren

 

Leitung: Ulrike Häusler, Mareike Witt

Bibliolog mit Rita Clasen

 

 

 

3. Juli 2015

Berliner Legobibel - Fest am 3. Juli

535 Schülerinnen und Schülern aus insgesamt 32 Klassen und Konfirmandengruppen haben an der ersten Berliner Legobibel mitgestaltet.

In insgesamt 384 Bildern wird Geschichte von Josef und seinen Brüdern aus dem ersten Buch der Bibel nachgestellt.

Die Übergabe an die Gruppen wurde mit einer Feier am Freitag, 3. Juli 2015, in der Kirche am Lietzensee begangen. Über 300 
Besucherinnen und Besucher konnten im Anschluss an den Gottesdienst gemeinsam im Park ihr Projekt feiern.

Zahlreiche Stationen zum Mitmachen über die Bibel, Josef und seine Zeit haben die Teilnehmer begeistert. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten ein eigenes Exemplar der Berliner Legobibel als Geschenk.

Ein kurzer Projektbericht

Hier geht es zum Artikel im Blog der Berliner Morgenpost